Freitag, 12. Januar 2018

Touren mit fröhlichen Gästen von der AIDA und der MSC Divinia

Hallo ihr Lieben,
das neue Jahr ist bereits in vollem Gang.
Zurück zur Normalität ist angesagt nach all der Feierei.
Wir sind diese Woche 2 Touren gefahren.
Wieder haben Die Mein Schiff und die AIDA am gleichen Tag 
in Curaçao angelegt.
Und dann war da noch ein anderes großes Kreuzfahrtschiff.
Voll war es auf Curaçao-
Die Tour war trotzdem klasse und meine Gäste - allesamt von der AIDA - 
restlos begeistert.
Aber bitte, kommt mit und seht selbst:
guckst du?
Früh morgens hoch. 
Und der Sonne beim Aufgehen zugeschaut.
Herrlich mit einer Tasse frisch gebrühtem Kaffee so auf der Porch.
so fängt der Tag rund an!
Die Aida liegt in der Stadt und wirft Ihre Gäste ab
 Wir haben uns sehr schnell alle zusammen gefunden, und schon ging es los.
Kleiner Spaziergang durch Otrobanda mit vielen Informationen,
danach das Rif Fort...
mit vielen Eindrücken und wunderbaren Aussichten.
Hinten liegt die Mein Schiff
In der Likörfabrik war es pickepackevoll
Herrlich leer dagegen war es oben im Fort Nassau
Meine Crew strahlt, was das Zeug hält!
Die Flamingos waren da. Weit weg, aber da!
Sleep In
Blauer Himmel am Landhaus Jan Kok
Und endlich einmal eine schwarze afrikanische Göttin!
Die Kirche von St. Willibrordus, ein Prunkbau!
Der Friedhof mahnt die Vergänglichkeit der Zeiten an
 Am Playa Lagun hatten wir auch Glück, 
die Leguane waren in bester Laune und posierten rchtiggehend.

Hello, is it me you are looking for?
Madame im Glitzern
Korsou sagen die Insulaner zu ihrer Insel Curaçao
Hier wurde geplanscht und gebadet, geschnorchelt und entdeckt!
 Eine Schildkröte!!!
Meine Gäste waren mehr als glücklich und zufrieden, 
und so haben wir sie spät nachmittags
 voll gepackt mit vielen Eindrücken 
und einer neuen Lieblingsinsel 
wieder zurück zur AIDA gebracht!

Am nächsten Tag bin ich dann alleine los,
eine Großfamilie hatte mich gebucht.
DIe MSC Divina hatte außerplanmässig in Curaçao angelegt.
Und so hatten wir dieses Mal eine Tour, die erst am frühen Nachmittag begann.
Riesenpott, 5400 Gäste und 1600 Mann Besatzung!
Flamingo Area am Nachmittag... hatten wir Glück?
Ja, hatten wir. Sogar relativ großes, viele hungrige Flamingos in der Nähe

Nicht jeder war von meinen eloquenten Erklärungen begeistert ;-)
 Waren die Leguane am Tag zuvor so richtig gut drauf,
haben sie das an diesem späten Nachmittag noch ein mal getoppt!

Ausserdem wurden wir Zeuge, wie eine beherzte niederländische Touristin 
eine Schildkröte aus dem Meer an den Strand brachte, 
und wie man sie dort,
 mit vereinten Kräften und der Hilfe von den Fischern in Lagun,
von einer Angelschnur befreite, in die sie sich verwickelt hatte.
Ich war so fasziniert, ich kam nicht zum fotografieren.
Als die Schildkröte wieder 'sauber' war,
brachte die Touristin sie beidhändig ins Meer und gab sie frei.
Was für eine Freude!
Die Schildkröte legte den Turbo ein 
und spurtete blitzschnell weg ins offene Meer!
Wir dagegen widmeten uns den Leguanen...
und Awa Lamoenchi und einem kühlen Bier...
zu mehreren
..und extrem aufgeschlossen!
Begegnungen
glückliche Gesichter
etwas, was meinen Herren lange im Gedächtnis bleiben wird
Sie sind ja auch so hübsch! Also die Leguane! ;-)
 An diesem Tag war alles etwas anders vom Ablauf her, 
und so machten wir die Städtetour dann auch tatsächlich erst, 
als es zu dämmern begann.

Grossfamilie
In der Stadt pulsiert abends das Leben
Die Handelskade mit Beleuchtung
So schön, auch mit der Emma-Brücke
Allein das drüberlaufen ist ein Erlebnis bei dieser Kulisse!
 Beizeiten habe ich mich dann verabschiedet,
nicht ohne Hinweis auf die Kultkneipe: Netto-Bar in der Breede Straat.
Dort gibt es nämlich den berühmten Rum Berde, 
den grünen Rum, zu trinken.
Bye bye Punda und Otrobanda
 Nachdem der jüngste meiner Gäste, Joelle, ganze 4 Jahre alt, 
erst mal seine Scheu vor mir abgelegt hatte,
nachdem er sein Mittagsschläfchen absolviert hatte,
und das Leben wieder in Angriff genommen werden konnte,
haben wir beiden viel Spaß zusammen gehabt.
Das Wettrennen habe übrigens ich gewonnen! 
:o)

So, ihr Lieben,
wir wünschen Euch ein schönes Wochenende 
und freuen uns nächste Woche auf Gertrud aus der Schweiz!

Geniesst das Leben.
Beste Grüße,
Eure Insulaner

Freitag, 5. Januar 2018

Ein zauberhaftes 2018 für alle von Euch!

Hallo ihr Lieben,
der erste Blogpost im neuen Jahr.
und was macht man dann? 
Genau, man schaut besinnlich oder besinnungslos ;-) 
zurück auf das vergangene Jahr und schwelgt in Erinnerungen.

Bevor wir nächste Woche wieder mit Touren unterwegs sind,
verwöhne ich Euch heute mit den gelungensten Bildern aus 2017.
Also mit denen, die ICH gelungen fand ;-)

Der Januar 
hatte ganz klar ein Highlight mit der Tour durch den Binnenhafen:
Die Abendtour durch...
den Binnenhafen....
beleuchtetes Otrobanda

Die schwimmende Brücke
Februar,
hier habe ich schöne Momentaufnahmen von den Touren mitgebracht




März
Vollmond
Sonnenaufgang
Korallstein-Strand
einsamer Strand
schwarzer Sand-Strand
April
Maureen geht tauchen und ich hüte den Strand
diese Fröhlichkeit!
Zuckerschock!
ihm war der Sand zu heiss!
Maureen und Daan erkunden die Unterwasserwelt
Der Strand unterhält mich derweil
 Mai
wir machen eine Wanderung mit den Hunden 
und sehen all dies....
und natürlich noch viel mehr!




Juni
wieder fasziniert mich der Mond
...der Morgenhimmel...
und der Sonnenaufgang
Wir machen eine Tour durch Punda
Juli
unsere Mangos sind bald reif
Dushi fühlt sich langsam heimisch bei uns
er hat die Haare schön und posiert täglich für mich
Ein ganz Hübscher, der St. Thomas-Sittich
August
Mein Traumschuss, gleich 3 auf einen Streich
Abends bei Tilo und Yvonne auf der Terasse...
Mit den Hunden am Strand
Ginny, unser Seehund
 September
Der große Knip
alles im Blick!
leerer Strand
früher Vogel und ein...
spektakulärerSonnenaufgang
  Oktober,
die Wanderung mit den Hunden an der Nordküste war ein tolles Erlebnis!
menschenleer
gleich 3 WaraWaras!
ich liebe die Wüste
..und die schroffe Nordküste!
  November
vor der ersten Tour des Jahres mit meinen Kreuzfahrern 
bin ich ganz früh aufgestanden 
und bin mit solchen Motiven belohnt worden...
schon dramatisch! 
lautstarke Unterhaltung
Superblick! Auch das ist Curaçao!
Und das ist DER Swimmingpool!
 Dezember
Schildkröte!
Erhaben schaut er auf sein Reich
Lieblingsbucht
Lieblingsbild!
 Fotografieren macht mir einfach Spaß und ich freue mich, 
wenn ich Euch mit diesen Bilder 
unsere wunderschöne Insel Curaçao 
mit Mensch, Tier und Landschaft näher bringen kann.

Macht Urlaub hier!
es lohnt sich wirklich. 
Man kann so viel unternehmen, 
ob man nun sportlich ist oder nur relaxen will,
ob man sich kulturell oder geschichtlich interessiert,
ob man gut Essen möchte, oder selber kochen...
es gibt alles und man kann alles!

Diese Insel besticht durch ihre unterschiedlichen Seiten und Gesichter.
und vor allem mit ihren freundlichen Bewohnern.

2017 war ein Jahr mit Höhen und Tiefen.
Spannend war es, ganz klar.
Mit unserer Stiftung konnten wir - 
auch dank großzügiger Spenden von unter anderem meinen Kreuzfahrern - 
einiges bewirken und wir haben
nicht nur Tieren ein neues Zuhause gegeben,
den von den Orkanen betroffenen Inselbewohnern auf St. Martin
mit Essen und Materialien unter die Arme gegriffen
sondern auch viele strahlende Gesichter gesehen.
Junge und alte.
Das ist ein Geschenk für das wir dankbar sind.

Liebes 2018, werde auch Du ein gutes und interessantes Jahr!

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende
und grüßen aus der Ferne,
Eure Insulaner!